loader image

Kategorie(n):

Eigentümer - Verkauf & VermietungTipps, Tools & TrendsWissenswertes kompakt

Vermieten oder Verkaufen: bedeutende Entscheidung mit Vorzügen und Nachteilen

Vermieten oder Verkaufen - die richtige Entscheidung treffen

Immobilieneigentum haben Sie schon oder ist in konkreter Planung – aber was Sie damit machen möchten, ist ungewiss?

Keine Sorge, diese Gedankengänge teilen viele bis alle aktuellen oder künftigen Eigentümer. Sie sind in guter Gesellschaft.
Grundsätzlich gilt:
Ihnen stehen neben der Eigenbedarfsnutzung zwei Möglichkeiten zur Verfügung, die unterschiedlicher kaum sein könnten: die Trennung von der Immobilie über den Verkauf oder die langfristige Schaffung einer Einnahmequelle mit Rechten und Pflichten in der Vermietung.
Sie treffen die Entscheidung, wir möchten Sie aber aktiv hierfür vorbereiten und gemeinsam die relevantesten Vor- und Nachteile durchleuchten:

Vermietung – die nachhaltige Einkommensquelle mit Pro und Kontra

Starten wir mit dem Pro:
Wenn Sie die Immobilie vermieten, bleiben Sie weiterhin der Eigentümer und im Besitz aller künftig möglichen Immobilienwertsteigerungen. Das geht mit Rechten und Pflichten einher, dennoch vergrößerten im Bundesdurchschnitt zuletzt Eigentümer durch die positive Immobilienpreisentwicklung ihr Vermögen. Simultan öffnen Sie sich eine passive Einkommensquelle über die erzielten Mieterträge.
Achtung:
Diese sollten dafür so hoch sein, dass nach den Umweg- und Direktkosten eine Rendite überbleibt – erprobte Kalkulationsmethodiken von Faust und Kraus Immobilien können Ihnen hier schnell und effektiv helfen.
Weiter positiv zu betrachten ist:
Sie behalten die Immobilie im Besitz für mögliche, eigene Pläne und Eigenbedarfe wie als Altersbleibe, für Ihre Kinder oder als Erbgut für Familienangehörige.
Die Schatten-Seite:  
Trotz der Vielzahl an positiven Eigenschafen der Vermietung gibt es nennenswerte Nachteile. Es gibt immer die Möglichkeit eines Leerstands, die Vermietung an Mietnomaden oder Messi-Haushalten, die sich negativ auf den Immobilienwert auswirken könnten.
Neben den „natürlichen“ Wertminderungsoptionen könnten zudem die Immobilienpreise in Zeiten von Inflationen zu einer schlechten Marktwertentwicklung führen, indessen Sie beim Verkauf zu einem späteren Zeitpunkt weniger Kapital generieren.
Vermietungen kosten Geld!
Sie sind der Besitzer des Eientums und damit auch rechtlich verpflichtet, diesen zu bewirtschaften und instand zu halten. Eine Vermietung kommt daher nicht infrage, wenn Sie bereits heute schon wissen, dass Sie kein Geld für die notwendigen Investitionen haben – von der kleinen Mängelausbesserung bis zu kostspieligen, umfangreichen Sanierungen.
Die Vermietung lohnt sich daher, wenn:
●     die Immobilie in einer nachgefragten Gegend mit hohen bis steigenden Mieterträgen liegt.
●     Sie womöglich eine spätere Verwendung für die Immobilie haben.
●     Sie gern eine Immobilie in Ihrem persönlichen Vermögensportfolio halten möchten.
●     Sie damit einer Vorfälligkeitsentschädigung der Bank oder der Spekulationssteuer aus dem Weg gehen können.

Verkauf – schnelle Liquidierung mit Vor- und Nachteilen

Auch hier starten wir mit dem Blick auf das Positive:
Sie können schnell und effektiv den Wert der Immobilie liquidieren, erhalten einen hohen Geldbetrag, den Sie nun frei und flexibel anderweitig nutzen können. Weiter verfliegt jeglicher an die Immobilie gekoppelte Geld- und Zeitaufwand, vollständig und langfristig.
Doch auch hier gibt es Grund zur Vorsicht vor Schnellentscheidungen:
Aus der Sache heraus klar ist, dass Sie fortan nicht mehr von möglichen Wertsteigerungen oder passiven Einnahmen profitieren werden, denn Sie sind nicht mehr Eigentümer. Ansprüche erlöschen gänzlich und damit auch mögliche Erb- oder Bedarfsgüter für Ihre Familie.
Ein Verkauf könnte sich für Sie lohnen, wenn:
●     Sie den Vermieter- oder Bewirtschaftungsaufwand nicht tragen möchten.
●     Sie das Geld aus dem Verkauf dringend für andere Investitionen benötigen.
●     Sie die 10-Jahres-Frist überschritten haben und keine Spekulationssteuer anfällt.
●     Sie einen möglichen Sanierungsstau nicht finanziell bewältigen können/wollen.
Sie sind sich weiter unsicher, was mit Ihrem Immobilieneigentum passieren soll?
Kein Problem, wir beraten Sie gern individuell und mit anerkannten Methodiken entsprechend Ihrer Lebenssituation und der Immobilie. Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin: Kontakt
Beitrag teilen:
Jessica Faust
Immobilienexperting & Co-Owner, Faust & Kraus Immobilien
Innovativ, smart und offen für Neues – Jessica Faust ist DIE Expertin für die Immobilienvermarktung, erfahrene Maklerin und mit Ihren Methoden stets am Puls der Zeit. Für Jessica sind Zahlen nur das Mittel zum Zweck, der Mensch steht im Mittelpunkt. Mit viel Charme ist sie der Garant für Immobilienerfolg – egal, was der Antrieb ist.
Weitere Beiträge:
Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.